Mittwoch, 21. Dezember 2016

Poo~Pourri: Ersetzt die Engel

Pssst, folgt mir jetzt unauffällig. Es wird nämlich intim. Zu intim? Das fragte ich mich als ich die
Anfrage von Poo~Pourri bekam ihr Produkt zu testen. Meine Gedanken gingen von „Hahaha ist das cool!" zu „Darüber schreiben werde ich aber garantiert nicht! Wäre ja voll peinlich.“ und dann wieder Hmmm, ausprobieren würde ich es aber schon gerne“. Na? Seid ihr gespannt was Poo~Pourri ist?


Bevor ich es euch verrate, möchte ich eine Geschichte aus einer Folge „2 Broke Girls“ erzählen (ihr
wisst schon, die US-Serie mit der blonden Caroline aus gutem Hause und der dunkelhaarigen,
abgebrühten Max). Caroline hatte ein Date mit (Candy-) Andy. Plötzlich verspürte sie das dringende
Verlangen auf das „stille Örtchen“ zu gehen. Das ging aber nicht! Andy sollte ja nicht wissen, dass sie „auf die Toilette“ geht. Also wählte sie lieber die Flucht und hat Andy stehen lassen. Ihre Freundin Max hatte nichts Besseres zu tun als Andy aufzuklären, weshalb Caroline fluchtartig verschwunden ist und erzählt dies dann Caroline.
Max: „Als er gefragt hat hab ich gesagt du wärst Poo-Poo machen.“
Caroline: „Was? Du hast ihm gesagt, dass ich Poo-Poo machen war?
Max: „Das ist doch nicht peinlich! Jeder macht ab und an Poo-Poo.“
Caroline: „Ich nicht! Ich esse und dann verdaue ich und dann kommt nachts ein Engel und schafft es
weg.“
Jetzt ganz ehrlich, wir waren doch alle schon mal Caroline – nicht wahr? Das Date oder der neue
Schwarm soll nichts merken, man ist zu Besuch und plötzlich zieht es im Bauch, oder man hat selber
Besuch und traut sich nicht – kommt euch das bekannt vor? Hier kommt Poo~Pourri ins Spiel. 
Das ist ein Spray in verschiedenen Duftrichtungen, das ihr in die WC-Schüssel sprüht bevor ihr drauf
geht. Die natürlichen Öle bilden einen Schutzfilm auf der Wasseroberfläche, der ein Entweichen des
Geruches verhindert – es fängt also gar nicht erst an unangenehm zu riechen! Poo~Pourri ist
umweltfreundlich, da keine Chemikalien oder synthetisches Zeugs darin enthalten sind.

Ich habe den Spray „Original Citrus“ zum Testen erhalten. In meinem näheren Umfeld wollten das
alle aus Neugier auch probieren. Ich muss sagen der Geruch ist intensiv, aber angenehm. Die
versprochene Wirkung ist da, man riecht nichts ausser den Citrusduft. Was mich zusätzlich überzeugt
hat über dieses Produkt zu schreiben, ist die Marke an sich. Poo~Pourri hat einen unheimlich coolen
Instagram-Account und geht mit diesem (doch für viele Leute tabuisiertem) Thema charmant und
witzig um. Auch die Sprüche auf der Webseite haben mich zum Schmunzeln gebracht.

“SPRITZ THE BOWL BEFORE YOU GO AND NO ONE ELSE WILL EVER KNOW”
 
Der Spray ist klein und passt optisch auch in ein gestylteste Badezimmer und für unterwegs gibt es
ein Glitzy Spritzy, ein auffüllbarer Bling-Bling- Spray (ohne Marken-Beschriftung). In der Schweiz ist Poo~Pourri im Onlineshop oder im Manor erhältlich.

Neugierig geworden? ;-) Ich bin mir sicher, dass viele diesen Spray cool finden werden, auch wenn
nicht offen darüber gesprochen wird – was völlig in Ordnung ist. Ich habe mir auch gründlich
überlegt ob ich darüber schreiben soll, aber zum Wohl der Menschheit habe ich das jetzt gerne getan *räusper* ;-P

Die reizende Cinzia vom Blog Flyinghousewives.com hat diesen Spray, welches die Welt braucht, auch getestet. Achtung: Ohrwurm-Gefahr ist garantiert ;-)


*Sponsored Post

Kommentare:

  1. Danke Liebes! Habe den Bericht soeben wieder gelesen. Finde ihn super, aber das hatte ich Dir schon geschrieben.
    LG
    C.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, liebi Cinzia! :-*
      Ja, war ein Erlebnis diesen Blogpost zu schreiben - hat Spass gemacht ;-)

      mwuah

      Löschen