Sonntag, 10. April 2016

LABO Spa in Zürich! Ein Wellness-Tempel, der diesen Ausdruck verdient

Ich hatte eigentlich nicht vor über meinen Besuch im LABO Spa Zürich einen Post zu schreiben. Ich bin aber noch immer sooo begeistert von der Behandlung und dem drum herum, dass ich euch unbedingt davon erzählen will. 

Ich habe schon manche gute Wellness-Adressen in Zürich besucht und war immer etwas enttäuscht, denn das Preis/Leistungsverhältnis hat für  mich nie gepasst. Im Ausland (Thailand, USA, Indien und Brasilien) habe ich schon himmlische Gesichts-Behandlungen gehabt und darum für mich entschieden in Zürich keine mehr zu machen. Abgesehen davon habe ich super Produkte zuhause und pflege meine Haut selber sehr gut. Sorry to say, aber ist so (merkt ihr meine Enttäuschung über gewisse Wellness-Erfahrungen? ;-S) 
Letzten Herbst hat mir eine Freundin zum Geburtstag einen Gutschein für das LABO Spa geschenkt und ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut! Für mich war sofort klar, dass ich eine Gesichtsbehandlung damit einlösen würde (ich liebe sie eben schon :-D). 


Ich habe mir dieses Geschenk für den Frühling aufgehoben, um der vom Winter strapazierten Haut was Gutes zu tun. Letzte Woche war es so weit und ich habe mich für diese Behandlung entschieden:  


Renew
mit Fruchtsäuren
60 Min. / 160.-


regenerierende Pflege
Der Jungbrunnen - schon bei der ersten Behandlung erhält Ihre Haut neue Ausstrahlung, Falten und feine Linien werden gemildert. Die Haut erlangt ihre Geschmeidigkeit und Spannkraft zurück. Für ein optimales Resultat empfehlen wir diese YONKA Behandlung als Kur.

Schon als ich das LABO Spa betrat wurde ich sehr herzlich begrüsst und gleich von einer Mitarbeiterin in die Garderobe im unteren Stockwerk begleitet. Dort hat sie mir meinen Garderobenschrank geöffnet (ja, ich meine „meinen“ Garderobenschrank, denn das Produktemuster war speziell auf mich abgestimmt, was ich natürlich erst nach der Behandlung realisierte :-D. Mehr dazu weiter unten…), Einweg Flip Flops bereitgestellt und mir erklärt, dass ich mich oben frei machen solle (Bademantel war natürlich vorhanden). Ausserdem hat sie mir gezeigt wo sich die Badetücher befinden, falls ich hätte duschen wollen (im Sommer sehr praktisch wie ich finde) und mich gebeten dann im Nebenraum „Cocoon“ auf meine Kosmetikerin warten.

Als ich im kuschligen Bademantel in den Cocoon ging, hat meine Kosmetikerin Rhonda bereits auf mich gewartet und auf dem Weg zum Behandlungsraum schon den Vorgang der Behandlung erklärt und wie sich die einzelnen Produkte auf der Haut anfühlen. Im Behandlungsraum hat Rhonda die Liege für mich bereit gemacht (Deko entfernt) und mir erklärt, dass sie kurz den Raum verlasse, damit ich den Bademantel ablegen, und es mir unter der Decke bequem machen könne. Ich war echt positiv erstaunt wie diskret sich Rhonda verhalten hat!

Von der Behandlung selber weiss ich nur noch, dass sie absolut entspannend war und ich mich wie im Paradies gefühlt habe :-))) Es beinhaltete das Einatmen von ätherischen Ölen, Gesichtsreinigung und dann eben das Auftragen der Fruchtsäure mit so überdimensionalen Ohrenstäbchen (sah jedenfalls so aus :-D) und anschliessend das Einwirken einer Maske. Währendem die Maske einwirken musste, habe ich sogar eine Massage an den Unterarmen und Hände bekommen. Die Produkte wurden auch sehr grosszügig aufgetragen (glaubt mir, habe das schon ganz anders erlebt!) und angenehm einmassiert.

Nach der Behandlung hat mich Rhonda gefragt, ob ich noch irgendeine Frage habe (denn während der Behandlung hat sie kein Wort geredet, was ich sehr geschätzt habe – so gerne ich mich sonst auch unterhalte :D). Bevor ich aufstand, hat sich noch meine Beide kurz gedehnt um mich wieder auf Trab zu kriegen und hat dann vor dem Zimmer auf mich gewartet, damit ich wieder in den Bademantel hüpfen konnte ;-)

Etwas gaga vor lauter Entspannung bin ich in die Garderobe zurück und habe mich wieder angezogen.

Was mich an der Behandlung im LABO Spa einfach sehr beeindruckt hat, waren die delikaten Details, die leider nicht selbstverständlich sind. Ich habe gleich allen meinen Freundinnen geschrieben und eine Gesichtsbehandlung in diesem Beauty-Tempel empfohlen! …..und auch euch ;-) Wenn ihr in der Nähe von Zürich wohnt und euch mal etwas tolles gönnen wollt, dann kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass das LABO Spa die richtige Adresse dafür ist!

Sry, die folgenden Fotos sind leider nicht gerade blogtauglich,  weil ich ja eigentlich gar keinen Post dazu schreiben wollte... Das sind eigentlich nur Schnappschüsse, die für meine Freundinnen gedacht waren :-) 

Dieses muster lag in meinem Garderobenschrank. Es ist aus der selben Linie wie die Produkte, welche in meiner Behandlung angewendet wurden. 

Gesunde und leckere Snack-Bar im Coocon (Warteraum).


Garderobe mit exklusiven Beauty-Produkten zum brauchen und sogar einweg Haarbürsten. 

Zucker-Peeling zum Duschen. Da ich nicht geduscht habe, habe ich mir damit die Hände gepeeled :-) 

Kommentare:

  1. Oh wow!

    Das klingt ja toll!

    Super Bericht hast Du geschrieben!

    Wünsche Dir eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci honey! Das freut mich, wenn meine Begeisterung rüber gekommen ist! ;-)

      mwuah

      Löschen